Klassische Holzkohlegrills und Gastronomie Bedarf

Wenn Sie Händler oder Gewerbetreibender sind, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten oder besuchen Sie unseren WEB-Shop.

Privatpersonen nennen wir gerne den nächsten Shop in Ihrer Region.

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Hier noch ein paar kleine Tips:

Vor dem ersten Einsatz: Smoker einbrennen

Smoker werden aus offenporigem Stahl gefertigt, der vor der ersten Nutzung erstmal eingebrannt oder auch angefeuert werden muss. Dazu werden zunächst die Feuerbox und das Feuerrost mit Holzkohle bedeckt. (Nehmen Sie wirklich Kohle und keine Holzscheite.) Durch den Vorgang des Einbrennens bildet sich eine Schutzschicht, die das Gerät vor Umwelteinflüssen und Schäden bewahrt.

● Das Einbrennen dauert ungefähr ein bis zwei Stunden und erfolgt bei einer Temperatur um die 130°C. Sollte die Temperatur auf mehr als 140°C steigen, öffnen Sie alle Klappen ein wenig.

● Lassen Sie den Smoker anschließend gründlich auskühlen und bestreichen Sie ihn mit Öl (herkömmliches Sonnenblumen- oder Rapsöl reicht aus), um eine weitere Schutzschicht zu bilden.

● Abschließend befeuern Sie den Grill noch einmal eine Stunde lang.

● Wenn der Smoker von innen schwarz und glänzend ist, kann er für köstliche Speisen genutzt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GUFG Handel